buchspektrum Internet-Buchhandlung

Neuerscheinungen 2012

Stand: 2018-07-17
Schnellsuche
ISBN/Stichwort/Autor
Herderstraße 10
10625 Berlin
Tel.: 030 315 714 16
Fax 030 315 714 14
info@buchspektrum.de

Clemens Tesch-Römer, Hans-Werner Wahl, Jochen Ph. Ziegelmann (Beteiligte)

Angewandte Gerontologie


Interventionen für ein gutes Altern in 100 Schlüsselbegriffen
Hrsg. v. Hans-Werner Wahl, Clemens Tesch-Römer u. Jochen Ph. Ziegelmann
2., überarb. u. erw. Aufl. 2012. 685 S. m. Abb. 24,5 cm
Verlag/Jahr: KOHLHAMMER 2012
ISBN: 3-17-015568-7 (3170155687) / 3-17-021402-0 (3170214020)
Neue ISBN: 978-3-17-015568-8 (9783170155688) / 978-3-17-021402-6 (9783170214026)

Preis und Lieferzeit: Bitte klicken


Das Werk präsentiert in der vollständig überarbeiteten und erweiterten 2. Auflage umfassend, praxisnah und fachübergreifend zentrale gerontologische Themen und Interventionsfelder wie Prävention im Lebenslauf, körperliche Aktivität, kognitive Gesundheitsförderung, Interventionen in der Pflege und der räumlichen und technischen Nahumwelt, Partizipation sowie ethische und methodische Fragen.

"Der Umbau zu einer Gesellschaft des längeren Lebens hat begonnen. Dieses Handbuch ist unverzichtbares Kompendium, Ratgeber und Lehrbuch in einem." (Prof. Dr. U. M. Staudinger)
Das Werk informiert in der völlig neu bearbeiteten und deutlich erweiterten 2. Auflage in 100 Schlüsselbegriffen umfassend, konzise, praxisnah und fachübergreifend über zentrale gerontologische Themen und Interventionsfelder wie Prävention im Lebenslauf, körperliche Aktivität, kognitive Gesundheitsförderung, Rehabilitation, Interventionen in der Pflege und der räumlichen und technischen Nahumwelt, Partizipation und Engagement sowie ethische und methodische Fragen. "Das Buch richtet sich an alle, die die Gerontologie als ein interdisziplinäres Forschungsgebiet begreifen. Es sollte inhaltlich in den Köpfen aller Forscher und Anwender präsent sein." (Dr. med. M. Gogol, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie) "Mit diesem hervorragenden Nachschlagewerk öffnet die Gerontologie ihren Werkzeugkasten. Ein Buch für die, die sich mit dem Alter(n) und seinen Herausforderungen für unsere Gesellschaft befassen und für alle, die dies tun sollten." (Prof. Dr. A. Kuhlmey, Charité Universitätsmedizin Berlin) "Das Buch kommt zur rechten Zeit: Der Umbau zu einer Gesellschaft des längeren Lebens hat begonnen. Dieses Handbuch ist unverzichtbares Kompendium, Ratgeber und Lehrbuch in einem." (Prof. Dr. U. M. Staudinger ML, Jacobs University Bremen)
In this fully redone 2nd edition, the work informs comprehensively, concisely and interdisciplinary on central gerontologist topics and areas of intervention: prevention, physical activity, cognitive health, psychotherapy, rehabilitation, intervention in the professional and informal social care environment, intervention in the local and technical close environment, participation, engagement as well as ethical and methodological questions.
Prof. Dr. Hans-Werner Wahl ist Leiter der Abteilung für Psychologische Alternsforschung am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer ist Leiter des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA) in Berlin. Dr. Jochen P. Ziegelmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am DZA.