buchspektrum Internet-Buchhandlung

Neuerscheinungen 2014

Stand: 2018-10-13
Schnellsuche
ISBN/Stichwort/Autor
Herderstraße 10
10625 Berlin
Tel.: 030 315 714 16
Fax 030 315 714 14
info@buchspektrum.de

Paul Kirchhof, Stefan Paetow, Michael Uechtritz (Beteiligte)

Umwelt und Planung


Anwalt im Dienst von Rechtsstaat und Demokratie
Herausgegeben von Kirchhof, Paul; Paetow, Stefan; Uechtritz, Michael
2014. XII, 698 S. 240 mm
Verlag/Jahr: BECK JURISTISCHER VERLAG 2014
ISBN: 3-406-65872-5 (3406658725)
Neue ISBN: 978-3-406-65872-3 (9783406658723)

Preis und Lieferzeit: Bitte klicken


Prof. Dr. Klaus Peter Dolde zählt zu den renommiertesten Rechtsanwälten Deutschlands. Er ist Honorarprofessor der Universität Tübingen und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Öffentlichen Recht. Als Vorsitzender der Gesellschaft für Umweltrecht und als langjähriges Mitglied der ständigen Deputation des Deutschen Juristentages (Abteilung Öffentliches Recht) hat er die Rechtsentwicklung der letzten Jahrzehnte wesentlich mitgeprägt.
Zu Ehren seines 70. Geburtstages am 19. Februar 2014 versammelt die Festschrift Beiträge von 35 namhaften Autoren aus Wissenschaft und Praxis.
Die Beiträge gliedern sich in sechs Teile:
- Verfassungsrecht
- Umweltrecht
- Planungsrecht
- Rechsschutz
- Wirtschaftsrecht
- Begegnungen
Zielgruppe
Für alle Juristen mit Interesse am Verfassungsrecht, Umweltrecht und öffentlichem Wirtschaftsrecht. Das Werk eignet sich auch als repräsentatives Geschenk.
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Kirchhof, geboren 1943, war von 1987 - 1999 Bundesverfassungsrichter und Professor für Öffentliches Recht an der Universität Heidelberg. Bekannt geworden durch seinen Entwurf für ein einfaches, luzides Steuerrecht. 2005 erhält Paul Kirchhof den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache für seine Verdienste um die Sprache des Rechts und das deutsche Sprachenrecht.
Professor Paul Kirchhof ist Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Leiter der Forschungsstelle Bundesgesetzbuch. Im Jahr 2011 wurde er mit dem Schader-Preis ausgezeichnet.