buchspektrum Internet-Buchhandlung

Neuerscheinungen 2014

Stand: 2018-07-17
Schnellsuche
ISBN/Stichwort/Autor
Herderstraße 10
10625 Berlin
Tel.: 030 315 714 16
Fax 030 315 714 14
info@buchspektrum.de

Ralf Frenzel

Marchesi Antinori


Herausgegeben von Frenzel, Ralf
2014. 224 S. 290 mm
Verlag/Jahr: TRE TORRI 2014
ISBN: 3-944628-20-9 (3944628209)
Neue ISBN: 978-3-944628-20-2 (9783944628202)

Preis und Lieferzeit: Bitte klicken


Die italienische Adelsfamilie Antinori widmet sich bereits seit über 600 Jahren dem Weinbau und zählt zu den größten und bedeutendsten Weinproduzenten Italiens. Giovanni di Piero Antinori legte 1385 den Grundstein. Heute wird das Haus in der 26. Generation von Marchesi Piero Antinori geleitet, maßgeblich unterstützt von seinen drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia. Die Antinori-Weine Solaia und Tignanello wurden zu Ikonen der italienischen Weinkultur und haben Antinori an die Spitze der Weinwelt geführt.
Marchesi Antinori Die Legende aus der Toskana!
Der Name Antinori zählt zu den Bedeutendsten in der internationalen Welt der Weine. Die Geschichte der Marchesi Antinori wird nicht nur als Familiensaga erzählt, sondern auch anhand ihrer historischen Bedeutung für den gesamten italienischen Weinbau. Das Haus Antinori beherrscht die Kunst, große und rare Weine hervorzubringen. Italienische Spitzenweine wie Solaia , Tignanello und Guado al Tasso sind Symbole des großen Erfolgs der Antinori-Familie. Das Buch gibt einen Überblick über alle Weingüter von Antinori in und außerhalb Italiens. Die verschiedenen Weinregionen werden bildgewaltig in Szene gesetzt, den wichtigsten Weinen Antinoris widmet sich dieses Buch in ausführlichen Portraits. Dieses zweite Buch in der exklusiven Tre Torri Reihe Weltbester Weinbau setzt neue Maßstäbe in der Weinliteratur und wird Fachleute und Weinliebhaber gleichermaßen begeistern.
Die italienische Adelsfamilie Antinori widmet sich bereits seit über 600 Jahren dem Weinbau und zählt zu den größten und bedeutendsten Weinproduzenten Italiens. Giovanni di Piero Antinori legte 1385 den Grundstein. Heute wird das Haus in der 26. Generation von Marchesi Piero Antinori geleitet, maßgeblich unterstützt von seinen drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia. Die Antinori-Weine "Solaia" und "Tignanello" wurden zu Ikonen der italienischen Weinkultur und haben Antinori an die Spitze der Weinwelt geführt.