buchspektrum Internet-Buchhandlung

Neuerscheinungen 2012

Stand: 2019-06-19
Schnellsuche
ISBN/Stichwort/Autor
Herderstraße 10
10625 Berlin
Tel.: 030 315 714 16
Fax 030 315 714 14
info@buchspektrum.de

Yvonne Bartsch

Die Sozialgeschichte des Freundschaftspionierleiters


Wir gehen dahin, wo der Staat uns braucht...
Aufl. 2012. 148 S. 220 mm
Verlag/Jahr: AV AKADEMIKERVERLAG 2012
ISBN: 3-639-42884-6 (3639428846) / 3-8364-5100-X (383645100X) / 3-639-42884-6 (3639428846) / 3-8364-5100-X (383645100X)
Neue ISBN: 978-3-639-42884-1 (9783639428841) / 978-3-8364-5100-0 (9783836451000)

Preis und Lieferzeit: Bitte klicken


Inhaltlich unveränderte Neuauflage. ,,Manöver Schneeflocke", ,,Timorhilfe" und Essen aus der Gulaschkanone - Kindheitserlebnisse in der DDR. Für Kinder ein Spaß, für die DDR-Regierung politische Erziehung. Diese gehörten zur Arbeit des Freundschaftspionierleiters. Mit der Frage: Was und wer war er, begann diese Untersuchung. Es stellte sich heraus, dass die Rolle des Freundschaftspionierleiters, zwischen politischem Auftrag der FDJ und seiner Etablierung an den Schulen, sich als komplexes sozialistisches Berufsbild darstellte, welches sich nicht auf politische Intension reduzieren lässt. Wie hat sich die Funktion des Freundschaftspionierleiters entwickelt und welche politischen Aspekte begleiteten dieses Berufsbild? Welche Aufgaben und Spannungsfelder ergaben sich im Berufsalltag? Fragen um ein Berufsbild, das bisher kaum Beachtung fand. Mit meiner Arbeit lege ich keine politische Analyse vor, vielmehr werden die alltäglichen Berufserfahrungen einer DDR-spezifischen Berufsgruppe erschlossen. Sichtbar werden Probleme der Pionierleitertätigkeit, die einer reinen politischen Betrachtung entgangen wären. Zugleich wird ein sozialgeschichtliches Bild des Berufes Freundschaftspionierleiter dargestellt. Geschrieben für Interessierte.